Gerne unterstützen wir Sie zu einem vereinbarten Termin (Termin jetzt vereinbaren →), um Ihnen fachgerecht zu helfen. Bei der Fernwartung hat ein Dozent die Möglichkeit, auf Ihr Endgerät zuzugreifen und dieses aus der Ferne zu steuern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Dateien auszutauschen, miteinander zu sprechen/chatten und die Webcam zu benutzen.

Außerdem helfen wir Ihnen bei Bedarf per "Augmented Reality" (auf deutsch: "Erweiterte Realität"). Das klingt komplizierter, als es ist. Profitieren Sie auch dann von Unterstützung, wenn es ein Problem jenseits des Bildschirm gibt: Ob Bedienung der Tastatur, korrekte Verkabelung oder Geräteeinrichtung. Digital wird Ihnen ganz einfach gezeigt, was Sie zu tun haben. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Smartphone. Wie diese virtuelle Unterstützung dann aussehen kann, zeigt Ihnen beispielhaft dieses Bild (die dargestellten Pfeile wurden vom Dozenten aus der Ferne gesetzt).

Damit eine Verbindung zu Ihrem Endgerät aufgebaut werden kann, müssen Sie die entsprechende Software herunterladen. Dies können Sie hier tun.